geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Walschutzgebiet

Walschutzgebiet Das 124.000 Hektar große Gebiet liegt westlich der nordfriesischen Inseln in der Schutzzone 2 des Schleswig-Holsteinischen Nationalparks. Bei diesem Gebiet handelt es sich um ein wichtiges Fortpflanzungsgebiet der Schweinswale, deren Bestand in der Nordsee im 20. Jahrhundert um 90 Prozent zurückgegangen ist. Während Baden, Segeln oder die traditionelle Krabbenfischerei weiterhin im Gebiet möglich sind, sollen internationale Industrie- und Stellnetzfischerei, Jet-Skis, Schiffsgeschwindigkeiten über zwölf Knoten, militärische Aktivitäten und die Ausbeutung von Ressourcen wie Sand, Kies, Gas oder Öl verhindert werden. Das Kleinwalschutzgebiet ist das erste seiner Art in Europa.

Nordfriisk Instituut.