geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Saterland

Saterland Die Gemeinde im Landkreis Cloppenburg in Niedersachsen liegt im Nordwesten des Oldenburger Münsterlandes, im Dreieck Leer, Cloppenburg, Oldenburg. Sie besitzt rund 13.280 Einwohner (2015) und besteht aus den Gemeindeteilen Ramsloh (saterfries.: Roomelse), Scharrel (Skäddel oder Schäddel), Sedelsberg (Seedelsbierich) und Strücklingen (Strukelje). Hier lebt die kleinste anerkannte Sprachminderheit Deutschlands, die Saterfriesen.
Das Saterland liegt auf einer 15 Kilometer langen und bis zu vier Kilometer breiten Sandinsel inmitten von Mooren. Dadurch war es sehr isoliert und bis ins 19. Jahrhundert hinein nur per Schiff zu erreichen. Ab 1100 besiedelten Friesen aus dem heutigen Ostfriesland das Gebiet. Durch die Isolation entwickelte sich die Sprache des Saterlandes, ein heute noch von etwa 2.000 Menschen gesprochener Dialekt der friesischen Sprache, die in Ostfriesland schon seit Jahrhunderten ausgestorben ist.

Nordfriisk Instituut.