geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Quedens, Georg

Quedens, Georg * November 1934 Norddorf auf Amrum, Publizist, Fotograf. Quedens eignete sich seine Kenntnisse als Heimatforscher, Naturschützer, Tier- und Landschaftsfotograf, Autor und Vortragsreisender im Selbststudium an. 1954 erschien sein erster Artikel für den Insel-Boten. Er verfasste unzählige Publikationen zur nordfriesischen Kultur, darunter über 60 Bücher, insbesondere über die nordfriesischen Inseln sowie zu Natur- und Umweltschutzfragen. Viele wurden im Verlag seines Bruders Jens Quedens (* 1945) in Wittdün veröffentlicht. Als Fotograf gelangte er zu internationaler Anerkennung. 1984, 2003 und 2005 gestaltete er den friesischen Fotokalender „Jarling“ für den Verlag Nordfriisk Instituut. Schon 1972 wurde er Naturschutzbeauftragter des Kreises Nordfriesland. 1999 erhielt er für seine Verdienste den Frederik-Paulsen-Preis der Ferring Stiftung, 2004 den Hans-Momsen-Preis und 2009 das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.

Nordfriisk Instituut.