geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Langenhorner Alter Koog

Langenhorner Alter Koog (goes.: Hoorninger Uule Kuuch) In den Jahren 1460–66 wurde unter Einbeziehung einiger größerer Warften ein rund 13,5 Kilometer langer Deich von Bargum über Efkebüll nach Sterdebüll gebaut. Es entstand ein Koog von über 1.660 Hektar. Das südliche Teilgebiet des Langenhorner Alten Kooges wird auch als „Sterdebüller Alter Koog“ bezeichnet.

Kunz/Panten 1999.