geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Altjahresumritt

Altjahresumritt (sölr.: Niijaarsrüter) und Maskenlaufen sind alte Sylter Silvesterbräuche, die vorwiegend noch in Morsum lebendig, ansonsten aber nahezu in Vergessenheit geraten sind. Menschen reiten, oftmals verkleidet, von Haus zu Haus, um für das neue Jahr Glück zu wünschen und als Gegenleistung einen Satteltrunk zu empfangen.

Rinken 1992, Tholund 2000a.