ääm
Nordfrieslandlexikon
Großer Norderkoog

Großer Norderkoog In der Bucht zwischen dem Kleinen Norderkoog und dem Ütermarkerkoog im Nordosten der Insel Pellworm wuchsen durch Sedimentation gut 260 Hektar neuen Landes heran, das 1687 von König Christian V. (1646–1699) zur Bedeichung ausgeschrieben wurde. Die geradlinige Deichführung über rund 2,5 Kilometer konnte in wenigen Monaten durchgeführt werden.

Kunz/Panten 1999.