ääm
Nordfrieslandlexikon
Friesisches Seminar

Friesisches Seminar An dieser Einrichtung der Europa-Universität Flensburg werden die Sprache, Literatur, Geschichte und Kultur Frieslands gelehrt und erforscht, wobei Nordfriesland von besonderer Wichtigkeit ist. Die Schwerpunkte liegen auf der sprach- und kulturwissenschaftlichen Landeskunde und Sozialgeschichte seit 1800, der historisch und modern orientierten Systemlinguistik, der Namenkunde und der vergleichenden Minderheitenforschung. Darüber hinaus spielt die praktische Lehre der nordfriesischen Sprache eine zentrale Rolle in fast allen Veranstaltungen. Insel- und festlandsnordfriesische Varietäten sollen gleichermaßen in der Lehre berücksichtigt werden.

Für den späteren Lehrerberuf in Nordfriesland oder auf Helgoland erhöhen sich durch eine Qualifikation im Fach Friesisch die Chancen auf eine Anstellung an einer nordfriesischen Schule. Lehrkräfte mit guten Friesischkenntnissen werden dort häufig gezielt gesucht.

Studierende, die vertiefende Einblicke in sprachwissenschaftliche, soziale, historische und literarische Aspekte einer Minderheitensprache gewinnen möchten, sind mit Lehrveranstaltungen im Bereich der Frisistik gut beraten. Das Studienangebot bietet häufig die Möglichkeit, an aktuellen Projekten der nordfriesischen Einrichtungen wie etwa dem Nordfriisk Instituut mitzuwirken, und bereitet die Studierenden somit auch praxisorientiert auf Tätigkeiten im Kultur- und Sprachbereich vor.

Nordfriisk Instituut.