open
Nordfrieslandlexikon
Wanderdünen

Wanderdünen (fer.: waanerdünen; frasch: luupen dööne; sölr.: Wanerdünemer) Ein imposantes Gebiet mit Wanderdünen liegt westlich von List auf Sylt. Es ist etwa zwei Kilometer lang, rund 30 Meter hoch und durchschnittlich 600 Meter breit. Die Dünen bewegen sich, getrieben vom Westwind, mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich vier Metern im Jahr nach Osten. Diese sogenannte Sylter Sahara ist eines der wenigen wirklich naturbelassenen Gebiete der Insel. Sie steht seit 1923 unter Naturschutz und darf nicht betreten werden. Auf Amrum haben sich in den letzten Jahren zwischen dem südwestlichen Inselbogen Wriakhörn und Wittdün ebenfalls mächtige Wanderdünen aufgetürmt.

Kunz/Steensen 2014.