open
Nordfrieslandlexikon
Pharisäer

Pharisäer heißt ein in Nordfriesland besonders im Winter sehr beliebtes alkoholisches Heißgetränk aus Kaffee, Rum, Zucker und Schlagsahne. Der Name des Getränks ist vermutlich auf Nordstrand entstanden. Ein Pastor, ein strenger Gegner des Alkohols, war 1874 zu einer Tauffeier auf einem Bauernhof im Elisabeth-Sophien-Koog eingeladen. Als Getränk gab es Kaffee, der mit einem kräftigen Schuss Rum angereichert war. Eine Sahnehaube dämpfte den verräterischen Duft. Der Pastor, der natürlich Kaffee pur bekam, freute sich über die fidele Gesellschaft, bis eine schon angetrunkene Magd eine Tasse verwechselte. Die Entrüstung des Gottesmannes entlud sich in dem Ausruf: „Oh, ihr Pharisäer!“

Quedens 1977.