open
Nordfrieslandlexikon
Paulsen, Hermann Neuton

Paulsen, Hermann Neuton * 24.7.1898 Süderoog, † 5.2.1951 Husum, Autodidakt. Unter dem Eindruck schrecklicher Kriegserlebnisse richtete der durch die Wandervogel-Bewegung geprägte Paulsen 1924–26 auf Hallig Hooge, ab 1927 auf seiner privaten Hallig Süderoog internationale Begegnungsferien für männliche Jugendliche ein. Im Ferienlager „Hallig der Jungs“ sollten Verständigung und Respekt geübt werden. Somit darf Paulsen den frühen Wegbereitern eines vereinigten Europas zugeordnet werden. 1975 wurde in der Diele des Hallighauses auf Süderoog eine „Hermann-Neuton-Paulsen-Gedächtnisstätte“ errichtet. Auch die Schule auf Pellworm trägt seinen Namen.

Klatt 2015, Riewerts 1985 u. 1996.