open
Nordfrieslandlexikon
Eckener, Alexander

Eckener, Alexander * 21.8.1870 Flensburg, † 26.5.1944 Abtsgemünd/Württemberg, Kunstmaler und Grafiker. Von Stuttgart aus, wo Eckener 1905 eine Radierschule gegründet hatte und als Professor an der Akademie tätig war, kam er häufig nach Nordfriesland. Hier fand er, besonders nach 1920, die meisten seiner Motive. Vor allem in zahlreichen Radierungen stellte er Menschen und Landschaft dar. Unter anderem illustrierte er die plattdeutsche Erzählung des Bongsieler Gastwirts Lauritz Thamsen (1848–1929), „Dat swarte Peerd“. Einen Höhepunkt seines Schaffens stellen die Radierungen zu Storms „Schimmelreiter“ dar. Wie Hans Peter Feddersen (1848–1941) und andere führte er die „Heimatkunst“ aus beschränkter Enge heraus.

Eckener/Thamsen 1978, Storm 1977.