geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Tångeberg, Marie

Tångeberg, Marie * 8.10.1924 Marienkoog, Lehrerin. Tångeberg leitete 1956–89 die Dänisch-Friesische Risum Skole / Risem Schölj, die seither als europäische Modellschule der friesischen Sprach- und Kulturvermittlung gilt. Zahlreiche ihrer Schülerinnen und Schüler sind heute in der friesischen Bewegung aktiv. Ihre pädagogischen Fähigkeiten und ihr vielfältiges künstlerisches Geschick setzte sie ein, um vor allem Materialien für den friesischen Schulunterricht zu erstellen. Sie sind Inhalt des 2001 herausgegebenen Buches „Lees an liir frasch önj hüüse an schölj“. Tångeberg wirkte auch in der Erwachsenenbildung, initiierte z. B. die Friisk Harfsthuuchschölj, und in den Vorständen des Vereins Nordfriesisches Institut, der sie 2002 zum Ehrenmitglied ernannte, sowie der Friisk Foriining, wo sie drei Jahre lang den Vorsitz führte. Für ihre Verdienste um die friesische Sprache und Kultur erhielt sie 1995 den Hans-Momsen-Preis.

Nordfriisk Instituut.