geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Reimers, Claus Jacob

Reimers, Claus Jacob * 4.1.1783 Helgoland, † 5.11.1854 Helgoland, Fischer, Lotse. Nach der Verhängung der Kontinentalsperre übernahm Reimers mit seiner Schaluppe König von England“ Schmuggelfahrten für die Engländer und brachte Briefe, Pakete, Agenten und andere Fahrgäste vor die deutsche Küste, meistens nach Neuwerk. Die Tochter des dortigen Leuchtturmwärters, seine spätere Frau Catharina Wittke, half ihm mit verabredeten Zeichen. Nach Helgoland transportierte er mehrere Hundert hannoversche und westfälische Soldaten. Im Winter 1809/10 verlor er sein Schiff im Eis und musste zwei Tage auf der Bake bei Scharhörn auf Rettung warten. Als Napoleon 1810 die Maßregeln gegen den Schmuggel verschärfte, entführte Reimers in einer spektakulären Aktion seine zukünftige Ehefrau und brachte sie auf Helgoland in Sicherheit. Der Ehe entsprossen 14 Kinder. Seine letzten Jahre verbrachte Reimers im Signaldienst.

Nordfriisk Instituut.