geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Laage, Karl Ernst

Laage, Karl Ernst * 9.6.1920 Kiel, Literaturwissenschaftler. Laage gilt als einer der renommiertesten Kenner des Dichters Theodor Storm (1817–1888). 1966 übernahm er die Leitung der Theodor-Storm-Gesellschaft zunächst als Sekretär, später als Präsident, und entwickelte sie zu einer der größten deutschen Literaturgesellschaften. Er setzte sich für den Ankauf und die teilweise originalgetreue Herrichtung des Theodor-Storm-Hauses durch die Stadt Husum ein. Die Möbel, Bilder und Dokumente des Dichters sind das Ergebnis einer zwei Jahrzehnte langen „Spurensuche“. Auch die Gründung des Literaturmuseums ist dem Engagement Laages zu verdanken. In einem Nebengebäude des Storm-Hauses befindet sich das von ihm aufgebaute Archiv, das zusammen mit dem Wohnhaus das Storm-Zentrum bildet. Hier arbeitet der Ehrenpräsident der Storm-Gesellschaft und Ehrenbürger der Stadt Husum auch im hohen Alter noch mit. Laage ist Autor vieler wissenschaftlicher Publikationen über Storm. Sein Wissen gab der pensionierte Direktor der Hermann-Tast-Schule auch mit der Berufung als Professor an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel weiter, wo er zehn Jahre lang Literaturwissenschaft lehrte. Bis heute leitet er Literaturkurse zu den Klassikern der Weltliteratur an der Husumer Volkshochschule. Für seine außergewöhnlichen Verdienste erhielt er 2015 den Hans-Momsen-Preis.

Laage 1999, 2010, 2015.