geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Johannsen, Friedrich

Johannsen, Friedrich * 26.6.1915 Schwesing, † 30.10.2001 Tating, Lehrer. Fiete Johannsen war 1956–76 Schulleiter in Tating. Für die CDU saß er als Abgeordneter im Kreistag des ehemaligen Kreises Eiderstedt, 1966–70 fungierte er als stellvertretender Kreispräsident. Sein jahrzehntelanges Wirken in der Freiwilligen Feuerwehr bescherte ihm den Beinamen „Fiete Blaulicht“. Fast 50 Jahre gehörte er dem Vorstand des Heimatbundes Landschaft Eiderstedt an, bis 1991 war er Geschäftsführer, 1971–99 auch Vorstandsmitglied des Nordfriesischen Vereins. Er vertrat Eiderstedt im Friesenrat und sorgte für die interfriesischen Kommunalpolitiker-, Lehrer-, Bauern- und Helgolandtreffen. „Fiete Överall“ wirkte auch als Kurator des Eiderstedter Heimatmuseums, als Sänger und Chorleiter, als Förderer des Ringreitens und Boßelns und im Tatinger Kirchenvorstand. 1978 gab er zusammen mit dem Schriftsteller Michael Augustin (* 1953) das Buch „Vom Boßeln, Klootschießen und vom Bowl-Playing“ heraus. Als Schriftleiter des nordfriesischen Heimatkalenders „Zwischen Eider und Wiedau“ verfasste er 1975–95 neben der redaktionellen Tätigkeit rund 150 eigene Beiträge. Für seine Verdienste um die kulturelle Förderung seiner Heimat erhielt er 1995 den Hans-Momsen-Preis.

Nordfriisk Instituut.