geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Hansen, Martin Paul

Hansen, Martin Paul * 16.2.1856 Drelsdorf, † 6.3.1939 Bohmstedt, Landwirt. Im Leben des Landwirts Hansen spiegeln sich die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wider. Er machte u. a. in Bohmstedt und Drelsdorf Heideland urbar, war 1888 Mitbegründer der Freien Meiereivereinigung in Drelsdorf, war Meinungsführer im 1895 gebildeten Landwirtschaftlichen Verein Bohmstedt und ergriff 1897 die Initiative zur Gründung der Spar- und Darlehnskasse in Drelsdorf sowie 1924 in Bohmstedt. Mit besonderem Eifer betrieb er ab 1896 die Anpflanzung des Genossenschaftswaldes Haaks. Weiter schloss er sich dem „Bund der Landwirte“ an und gründete 1902 die Zeitung Friesen-Courier mit. Von Anfang an war er Mitglied des 1902 gegründeten Nordfriesischen Vereins, verfasste heimatkundliche Arbeiten, erteilte in den 1920er-Jahren Unterricht in seiner friesischen Muttersprache und war ein Verfechter der Bohmstedter Richtlinien.

Steensen 2009a.