geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Haaks

Haaks (frasch: hååks) Unter der Leitung des Forstdirektors Carl Emeis (1831–1911) und mit großer Unterstützung durch Martin Paul Hansen (1856–1939) wurde 1889 mit der Aufforstung der Bohmstedter Feldmark „Haaks“ begonnen. Die gründliche Erforschung des Bodens sowie eine intelligente Auswahl der anzupflanzenden Baumsorten schufen in den Folgejahren einen in jeder Hinsicht vorbildlichen Bauernwald bei Bohmstedtfeld. Die Wege wurden so angelegt, dass sie sternförmig beim Gasthaus Waldheim zusammenlaufen.

Nordfriisk Instituut.