geöffnet
Nordfrieslandlexikon
Darrigbüllkoog/Leglichheitskoog

Darrigbüllkoog/Leglichheitskoog Der gut 890 Hektar große Koog liegt rund drei Kilometer südlich von Husum und wurde nach der vergangenen Siedlung Darrigbüll benannt. Eine große Herausforderung für die Eindeichung bildeten die beiden Tiefen Darrigbüll und Leglichheit zwischen der Südermarsch und Eiderstedt. Viele wetterbedingte Rückschläge bei den Bauarbeiten erforderten einen zehn Jahre währenden Kampf mit den Naturgewalten. 1554 konnte der rund 4,8 Kilometer lange Deich geschlossen werden.

Kunz/Panten 1999, Panten/Porada/Steensen 2013.