åben
Nordfrieslandlexikon
Schmidt, Karl

Schmidt, Karl * 9.11.1910 Neumünster, † 9.1.1992 Rodenäs, Lehrer und Familienforscher. Schmidt, dessen Vorfahren zum Teil von Sylt stammten, war Lehrer in Rodenäs und Neukirchen. Darüber hinaus leistete er vor allem grundlegende Arbeiten zur Familiengeschichte der Insel. Er transkribierte die Chronik des Henning Rinken (1777–1862). Seine gelungenen Übertragungen von Gedichten Jens Mungards (1885–1940) wurden teilweise in dem 2013 im Verlag Nordfriisk Instituut erschienenen Buch „Dechtings – Gedichte“ veröffentlicht. Insbesondere für sein umfangreiches Buch „Sylter Geschlechter um und nach Lorenz Petersen de haan“ – 1981 ebenfalls verlegt vom Nordfriisk Instituut – erhielt er 1987 den C.-P.-Hansen-Preis.

Panten 1992, Schmidt-Rodenäs 1981.